Amélie Wurl - EDP Network

Amélie Wurl

EDP Netzwerkmitglied

Amélie Wurl ist Sozialwissenschaftlerin und befasst sich mit der Rolle Chinas in Afrika und deren politischen Implikationen.

Seit 2020 ist Amélie Mitglied des Knowledge Exchange Lab (KEL) am Exzellenzcluster Contestations of the Liberal Script (SCRIPTS) an der Freien Universität Berlin. Derzeit ist sie in diesem Rahmen an die Generaldirektion 3 des Auswärtigen Amts abgeordnet, wo sie als Schnittstelle zwischen außenpolitischer Praxis und der Forschung des Clusters fungiert.

Parallel dazu ist Amélie als Doktorandin an der Berlin Graduate School for Global and Transregional Studies (BGTS) tätig. In ihrer Dissertation beschäftigt sie sich mit politischen Diskursen an ausgewählten afrikanischen Universitäten und geht der Frage nach, wie chinesische politische Ideen und das liberale Skript jeweils wahrgenommen und reproduziert werden. Ihre Forschungsinteressen liegen in den chinesisch-afrikanischen Beziehungen, den Strategien zur Förderung der chinesischen Autokratie und der Rolle der Bildung (insbesondere der Universitäten) in politischen Diskursen in Afrika.

Amélie hat 2018 ihren Doppel-Master zwischen Sciences Po Bordeaux und der Universität Stuttgart abgeschlossen und legte hierbei einen regionalen Schwerpunkt auf Afrika. Im Rahmen eines Post-Graduierten Studiums an der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Sorbonne in Paris interessierte sie sich für Bildungssysteme in Westafrika.

Mehr über Amélie Wurl hier.

Kontakt: amelie.wurl [at] external-democracy-promotion.e

« zurück